News

18.11.2020

Wir sind für Sie da.

Dienst am Kunden trotz Corona.

Die derzeitige Ausnahmesituation und gesetzlichen Einschränkungen stellt viele vor die Frage: Wie bleiben wir gesund und meistern trotzdem unseren Alltag? Wie können Dienstleistungen aufrecht erhalten werden ohne uns und unsere Mitmenschen zu gefährden?

Das Thema Corona und entsprechendes Verhalten beschäftigt nicht nur unsere Gesetzgebung, sondern auch alle Wirtschaftstreibenden und Kunden. So setzen auch wir – Brunata Österreich – uns intensiv mit dem Thema auseinander, um Sicherheit sowohl für unsere Kunden als auch für unser Team zu gewährleisten.

Derzeit gibt es keine behördlichen Einschränkungen im Bereich Ablesung und unser Brunata Kundendienst ist weiterhin für Sie unterwegs. Hierbei ist der Schutz unserer Kunden sowie unserer Mitarbeiter für uns oberste Priorität.  Um Sie und auch unser Team zu schützen, haben wir eigene Brunata Richtlinien aufgestellt und ein umfassendes Sicherheitspaket geschnürt.

Ihre Gesundheit hat für uns oberste Priorität!

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie die Verwendung von Desinfektionsmittel gehört mittlerweile zur Standardausrüstung. Zusätzlich starten unsere Außendienstmitarbeiter ihren Arbeitstag mit der Durchführung eines Covid Schnelltests, sodass wir Tag für Tag von neuem prüfen, ob unsere Mitarbeiter gesund sind.

Verhaltensregeln für Sie zuhause als Brunata Kunde

Prinzipiell entscheiden Sie selbst, ob Sie eine Ablesung durch den Brunata Außendienst wünschen. Lüften Sie die Räumlichkeiten vor und nach der Ablesung gut durch und halten Sie sich für den Zeitraum der Ablesung nicht im selben Zimmer auf.

Sollten Sie den Zugang zu Ihrer Wohnung nicht wünschen, respektieren wir dies selbstverständlich und unterstützen Sie bei Ihrer Selbstablesung:

  • Der Ableser hinterlässt ein Ableseprotokoll inklusive Anleitung, damit Sie die Messgeräte selbst ablesen können, an Ihrer Türe.
  • Während der geplanten Ablesezeit befindet sich der Ableser im Gebäude und sammelt die Protokolle wieder ein.
  • Alternativ können Sie binnen einer Woche die Protokolle per Post an uns retournieren.
  • Ablesungen können nur auf den von uns bereitgestellten, Ableseformularen akzeptiert werden, da nur so eine fehlerfreie Zuordnung zu den Messgeräten gewährleistet werden kann.

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine zusätzlichen Nachtermine anbieten!

Die aktuelle Situation erfordert Flexibilität.

Bis einschließlich 6.12. werden wir die Ablesungen wie oben beschrieben durchführen. Sollten sich Rahmenbedingungen verändern, informieren wir Sie selbstverständlich entsprechend.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Minol Team Österreich